Reisen mit Hund Tipps für den Hundealltag

Zeckenmittel für Hunde im Pfötchentest: Wie du deinen Hund natürlich gegen Zecken schützen kannst

natürliches-zeckenmittel-für-hunde

Sponsored Post/Werbung Gerade jetzt im Sommer stehen viele Hundebesitzer vor folgendem Problem: Was hilft gegen Zecken beim Hund? Zeckenmittel für Hunde gibt es genauso viele, wie es Meinungen über den richtigen Zeckenschutz für Hunde gibt. Soll ich meinem Hund die Chemie-Keule verpassen oder setze ich auf einen natürlichen Zeckenschutz? Das Problem vor dem Hundebesitzer bisher standen: So richtig gewirkt haben die natürlichen Mittel nicht. Da verfüttert man täglich eine Portion Kokosöl oder hängt seinem Hund Bernsteinketten um und trotzdem: ständig musste wieder die Zeckenzange rausgeholt werden. Gerade für sensible Hunde ein riesiger Stressfaktor.

Auch wir standen seit Sammys ersten Sommer bei uns vor diesem Problem. Chemie-Keule oder Zeckenzange? Sammy ist ein sehr sensibler und teilweise recht ängstlicher Hund. Wenn wir die Zeckenzange aus dem Bad holen, weiß er bereits ganz genau, was jetzt passieren wird. Er bekommt Panik und versteckt sich in seinem Häuschen. Selbst die tollsten Leckerlies oder der lustigste Ball können ihn dann nur langsam wieder aus seiner Box locken.

Du kannst dir sicher vorstellen, wie sehr wir uns gefreut haben, als die Firma Aniforte auf uns zukam, um uns ihren natürlichen Zeckenschutz zum Test anzubieten. Natürlich waren wir etwas skeptisch, bisher hatte noch kein natürlicher Zeckenschutz bei Sammy eine wirklich effektive Wirkung gezeigt! Und so starteten wir mit unserer gesunden Skepsis einen vier-Wochen Langzeittest mit den Zeckenschild Tabletten und den ZeckKomplex Leckerlies für Hunde von Aniforte.

Pin mich!

Zeckenmittel für Hunde: Der Zeckenschild von Aniforte

Was versteckt sich hinter dem Zeckenschild von Aniforte? Der Zeckenschild von Aniforte sind Kapseltabletten mit einem speziellen Vitamin-B Komplex, welcher sich wie ein Schutzschild um die Haut und das Fell des Hundes legt und Zecken und Parasiten abwehren soll. Klingt ja schon einmal ganz gut oder? 

Der einzige wirkliche Nachteil der Tabletten ist jedoch, dass sie wirklich täglich ein bis drei Stunden vor dem Spaziergang gegeben werden sollten. Für alle berufstätigen, die vor der Arbeit schnell eine Runde gehen wollen ist das ein echtes Problem!

Übrigens: Eine Dose des Zeckenmittels enthält 60 Tabletten – also einen Schutz für ganze zwei Monate.

Das natürliche Zeckenmittel für Hunde von Aniforte im Pfötchentest

Wir begannen also vor ziemlich genau vier Wochen mit unserem Pfötchentest. Bewertet wurde der Zeckenschild von Aniforte nach folgenden Kriterien: Geschmack, Wirkung und Alltagstauglichkeit.

Die ZeckKomplex Leckerlies fließen in diesen Test übrigens nicht mit ein, ich kann dir aber sagen, dass Sammy sie super fand! Wir nutzen sie als ganz normale Leckerlies, die einfach einen tollen positiven Nebeneffekt haben 🙂

Geschmack des Zeckenschildes im Pfötchentest

Sammy ist ein komischer Hund, das sollte hier vorweg gesagt werden. Entgegen seiner Retriever-Genetik, findet er alles was neu und eigentlich zum fressen gedacht ist, viel zu interessant, als dass er es tatsächlich essen würde. Schließlich macht es auch viel mehr Spaß die Tablette stundenlang durch die Luft zu werfen und ihr dann hinterher zu hechten und das ganze nochmal zu wiederholen.

Laut Aniforte soll die Tablette Hunden wohl sehr gut schmecken, das kann ich natürlich als Mensch nur schwer beurteilen. Sammy jedenfalls hat sie in den vergangenen Wochen lieber zum spielen als zum essen hergenommen. Du fragst dich nun sicher, wie wir es dann geschafft haben, den Test durchzuführen? Ganz einfach: Wir haben die Tablette jedes Mal mit seinem Nassfutter ummantelt. Das hat der kleine Verrückte immer sofort gegessen.

1:0 für Mama, würde ich sagen!

Zeckenmittel-für-Hunde-von-aniforte

Die Wirkung des Zeckenschildes im Pfötchentest

Wie du oben schon lesen konntest, sind wir in Woche eins mit einer sehr gesunden Skepsis in den Test gestartet. Nachdem wir wirklich schon einige natürliche Zeckenmittel für Hunde getestet hatten, erwarteten wir nicht allzu viel vom Zeckenschild von Aniforte.

Oh, wie sehr wir doch überrascht wurden!

In den ersten Tagen testeten wir das Mittel hauptsächlich bei uns in den Innenhöfen. Hier ist die Zeckengefahr verglichen mit dem Wald relativ gering und trotzdem hatten wir auch hier schon viele Zecken! Doch das Mittel hielt was es versprach. Keine einzige Zecke verirrte sich in Sammys Fell!

Da wussten wir, es wurde Zeit für den Härtetest. Und so fuhren wir immer öfter in den nahegelegenen Perlacher Forst. Sammy liebt es dort. So viele Wege zum Rennen, so viele Büsche zum schnüffeln – und so viele Zecken, die nur darauf warten als blinder Passagier mit zu reisen.

Der Forst ist wahrhaftig ein Paradies und der Albtraum jedes Zeckenmittels für Hunde. Aber auch hier ließ uns der Zeckenschild von Aniforte nur selten im Stich! Tatsächlich hatten wir in den vergangenen vier Wochen insgesamt nur vier Zecken und waren mindestens drei bis vier Mal pro Woche im Wald. Zum Vergleich: Ohne den Zeckenschild hätte Sammy sicherlich etwa drei Zecken am Tag gehabt!

Die Wirkung dieses natürlichen Schutzes war also unglaublich. Wir wurden tatsächlich extrem positiv überrascht. Die Verträglichkeit der Tabletten war übrigens auch super. Wir merkten überhaupt keinen Einfluss auf Sammy, außer dass sein Fell etwas hübscher wurde 🙂

Die Alltagstauglichkeit im Pfötchentest

Wie oben schon erwähnt, kann ich die Alltagstauglichkeit der Tabletten leider nur bedingt unterschreiben. Die Wirksamkeit ist toll, jedoch ist es gerade für Berufstätige doch sehr unpraktisch, immer ein bis drei Stunden zu warten, bevor man mit seinem Liebling eine Runde spazieren kann.

Jedoch hat Aniforte für alle diejenigen ebenfalls eine tolle Lösung: Der Ectoprotex Spot on von Aniforte ist ebenfalls 100% natürlich und wirkt als Langzeitschutz. Somit ist er perfekt für alle geeignet, die morgens noch schnell eine Gassirunde vor der Arbeit einlegen wollen und nicht auf das Einsetzen der Wirkung einer Tablette warten können.

Zeckenmittel für Hunde: Das Pfötchentest-Fazit

Unser Fazit ist ziemlich einfach: Wir sind positiv überrascht und begeistert! Der Zeckenschild von Aniforte hält was er verspricht und schützt den Hund tatsächlich vor den meisten Zecken. Wir hatten in den vier Wochen Test lediglich drei bis vier Zecken, obwohl wir oft im Wald waren und Sammy es liebt, tief in den Büschen nach irgendetwas zu schnüffeln! Gerade in Kombination mit den ZeckKomplex Leckerlies hat der natürliche Zeckenschutz also toll gewirkt.

Leider ist er nur durch die Wartezeit vor dem Spaziergang bedingt alltagstauglich. Doch wer nicht auf die Wirkung warten kann oder will, dem bietet Aniforte mit dem Spot on einen würdigen und sehr praktischen Ersatz.

Für den Zeckenschild von Aniforte gibt es von uns daher vier von fünf Pfötchen.

Natürlicher Zeckenschutz für Hunde ist somit endlich tatsächlich möglich und kein Hexenwerk mehr!

No Comments

Leave a Reply

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.